Justizvollzugsanstalt Siegburg:  Modernisierung von Haus 2

 

Modernisierung von Haus 2

Haus 2 wird 1989 geschlossen
Abteilung im sogenannten Altbau von Haus 2. Die Panoptik wurde im Haus 2 beim Umbau geschlossen. Hier ist der Flur einer Abteilung im Altbau nach den Umbaumaßnahmen zu sehen.
Quelle: Jörg Gieseking

Im Jahr 1989 begann die grundlegende Modernisierung des Hafthauses 2 der Justizvollzugsanstalt Siegburg.

Treppenhäuser und eine Aufzugsanlage wurden eingebaut. Die Deckenöffnungen wurden geschlossen und Sanitäranlagen, Heizungs- und Elektroinstalationen erneuert. Unter anderem wurden Gruppenräume, Schulräume, Duschen und Abteilungsbüros neu erstellt. Im Jahre 1993 ging das in dreieinhalb jähriger Bauzeit modernisierte Hafthaus 2 wieder in Betrieb. Ein Teil der Abteilungen von Haus 2 mit seinen rund 250 Haftplätzen wurde für den Wohngruppenvollzug hergerichtet. Insgesamt beliefen sich die Baukosten auf rund 30 Mio. DM (~ 15,3 Mio. €).


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen