Die Podcasts haben eine Laufzeit von max. 5 Minuten und bieten den Zuschauern einen kurzen aber informativen Einblick hinter die Mauern einer Justizvollzugsanstalt. Durch die visuelle Darstellung, die schnelle Abfolge von ausgesuchten Bildern und die gezielten Informationen zum Thema soll das Interesse des Zuschauers geweckt werden. In Anlehnung an populäre Internetplattformen wie "youtube", soll "Podknast" einen Zugang vor allem zu Jugendlichen finden.

In der JVA Siegburg werden zukünftig die erwachsenen Strafgefangenen die Videofilme gestalten. Ihnen wird hierbei Medienkompetenz vermittelt, die sie auch auf ein Leben nach der Haftzeit vorbereitet.

Preise sind nicht alles! Aber sie honorieren die Arbeit der Inhaftierten.

Dieter Baacke Preis 2010 Logo Dieter Baacke Preis 2010
Quelle: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (GMK)
Podknast gewinnt Web-Dialog Award 2010 Podknast gewinnt Web-Dialog Award 2010 - in der Kategorie "Community" erreicht Projekt der NRW-Justiz den ersten Platz