Justizvollzugsanstalt Siegburg:  27. Waldlaufmeisterschaft der Justiz

 

27. Waldlaufmeisterschaft der Justiz

Justizvollzugsanstalt Siegburg Ausrichter der Justiz Waldlaufmeisterschaft 2014
27. Justizwaldlaufmeisterschaft in Siegburg Das Organisation- und Laufteam der JVA Siegburg beim Training im Wald zur Vorbereitung auf die 27. Deutsche Waldlaufmeisterschaft der Justiz.
Quelle: JVA Siegburg

Vor 27 Jahren wurde in Siegburg von Mitarbeitern der Justizvollzugsanstalt Siegburg die erste Deutsche Justizwaldlaufmeister-schaft ins Leben gerufen. Zur 27. Deutschen Justizwaldlaufmeisterschaft gingen 157 Kolleginnen und Kollegen der Justiz aus ganz Deutschland an den Start.

Gestartet wurde der Lauf am Samstag, den 30. August 2014, pünktlich um 13:00 Uhr an der Hauptschule in Lohmar. Den Startschuss gab der 94-jährige Max Lagoda, der 1984 die Waldlaufmeisterschaft in Siegburg mitgegründet hat. Als Auszeichnung gab es diesmal für die ersten drei jeder Altersklasse schöne Tonteller, die von der hauseigenen »Arbeitstherapie Ton« angefertigt wurden.

Der Lauf fand auf einem landschaftlich sehr schönen 10 km langen Rundkurs durch den Siegburg-Lohmarer Staatsforst statt. Teile der Strecke führen über den bei Lauf- und Wanderbegeisterten gleichermaßen beliebten Erlebnisweg des Natursteigs Sieg statt. Hierbei hatten die Teilnehmer ca. 150 Höhenmeter zu bewältigen. Neben zwei Anstiegen gibt es auch flache Passagen. Die breiten Waldwege führten überwiegend durch Mischwald und vorbei an schön gelegegenen Fischteichen. Lediglich nach dem Start war ein ca. 500 m langes asphaltiertes Stück zu überwinden, das durch ein ruhiges Wohngebiet führte. Bei km 3 und 6,5 wurden Verpflegungsstellen eingerichtet. Zieleinlauf war auf dem Schulgelände der Hauptschule Lohmar.

Der schnellste Teilnehmer bewältigte die Strecke innerhalb von 36 Minuten und 36 Sekunden. Gesamtsieger der Waldlaufmeisterschaft war somit Herr Sascha Berger von der JVA Heinsberg. Von den weiblichen Teilnehmern konnte Frau Kerstin Steiger von der JVA Laufen-Lebenau den Sieg für sich verzeichnen. Sie erreichte das Ziel nach 46 Minuten und 50 Sekunden. Die Mannschaftswertung gewannen die Kollegen der JVA Siegburg.

Auch das Wetter spielte gut mit. Die Läuferinnen und Läufer kamen zum größten Teil trocken im Ziel an. Dort konnten sie sich bei kalten und warmen Getränken, Würstchen und Kuchen stärken.

Anschließend wurden die Sieger vom Anstaltsleiter Herr Klein der Justizvollzugsanstalt Siegburg geehrt. Die Moderation der Veranstaltung übernahm Herr Michael Weber.

Die Teilnehmer kamen aus verschiedenen Justizvollzugsanstalten, Gerichten, Staatsanwaltschaften und anderen Justizbehörden aus ganz Deutschland.

Weitere Informationen zur 27. Deutschen Waldlaufmeisterschaft der Justiz


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen