Justizvollzugsanstalt Siegburg:  Am Ende der Weihnachtszeit

 

Am Ende der Weihnachtszeit

Rückblick auf die "Einzigartige Weihnachtszeit" auf Schloss Drachenburg
Einzigartige Weihnachtszeit - 2014 Weihnachtsstand der JVA Siegburg im Schlossgelände von Schloss Drachenburg.
Quelle: JVA Siegburg


Die Justizvollzugsanstalt Siegburg vertreten am Weihnachtsstand durch ihre engagierten Mitarbeiter aus der Arbeitstherapie Holz war wieder einmal ein Glanzpunkt der Veranstaltung "Einzigartige Weihnachtszeit -2014" auf Schloss Drachenburg.

Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens wurde auf dem Weihnachtsmarkt von Schauspielern inszeniert. Den Geist der Weihnacht konnte man in der Kunsthalle des Schlosses, der Vorburg und dem Schlosspark spüren. Selbst die Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt hatten sich passend zur Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ausstaffiert und sich in den letzten Monaten auch optisch angepasst. Dank der tollen Zusammenarbeit aller Betriebe, der Verwaltung und unseren Seelsorger in der JVA Siegburg entstand ein schöner Stand. Viele Inhaftierte haben im Vorfeld mühevoll an den Dekorations- und Verkaufsartikeln gewerkelt.


Das unser Weihnachtsstand so herausragte wurde von den Weihnachtsmarktbesuchern gelobt und belohnt mit einem entsprechenden Zuspruch. Erwähung finden soll auch das die "Knastküche" mit rund 300 Litern Siegburger Kartoffelsuppe die Geschmacksnerven der Besucher des Weihnachtsmarktstandes der JVA Siegburg an den drei Adventswochenenden verwöhnen konnte.

Danken möchten wir allen die uns Ihre positive Resonanz in Worten und per E-Mail zukommen ließen. Wir wünschen allen Besuchern ein schönes Jahr 2015 und hoffen auf ein Wiedersehen zu einer neuen "Einzigartigen Weihnachtszeit" auf Schloss Drachenburg. 

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen