Die Justizvollzugsanstalt Siegburg besteht aus zwei Hafthäusern mit angegliederten Nebengebäuden.

In den Nebengebäuden sind die Küche, der Fahrdienst mit seinen Fahrzeugen und Arbeitsbetriebe untergebracht.
Den Eingangsbereich bildet das Außenpfortengebäude. Die ehemalige Pforte von Haus 2 dient heute der Arbeits-
verwaltung und der Haushaltsabteilung.

Hafthäuser der JVA Siegburg

Aus den Fenstern der Abteilung 11 in Haus 2 ist der Sportplatz und im Hintergrund Haus 1 mit dem sogenannten B-Flügel und C-Flügel zu sehen.Galerie Zur Galerie

Hafthaus 1

Hafthaus 1 ist ein Sternbau mit vier Flügeln, davon sind drei Flügel für die Unterbringung der Gefangenen genutzt mit rund 350 Haftplätzen.
Blick von Haus 1 auf den Neubaubereich von Haus 2 der Justizvollzugsanstalt Siegburg.Galerie Zur Galerie

Hafthaus 2

Hafthaus 2 teilt sich in den sogenannten Neu- und Altbau. Haus 2 ist mit rund 200 Gefangenen belegt.