Justizvollzugsanstalt Siegburg:  Soziales Training

 

Soziales Training

Vermittlung sozialer Kompetenz

Soziales Training ist eine anerkannte Methode nach Dr. Otto und bietet lebenspraktische Hilfen zur Bewältigung schwierig erscheinender Alltagssituationen. Es bedeutet "Lernen und Üben in der Gruppe".

Ziele des sozialen Trainings:

  • Bewusstmachung von Stärken und Ressourcen
  • Erwerb von Kenntnissen und Wissen
  • Entwicklung von Perspektiven und neuen Lösungsstrategien
  • (Wieder)Erlernen von sozial akzeptierten Verhaltensweisen

Durch Gruppenarbeit und praxisorientierte Rollenspiele werden sozialangemessene Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Bewältigung von Alltagssituationen erlernt.

Zu den Lern- und Übungsbereichen des Sozialen Trainings gehören insbesondere:

  • Umgang mit Geld und Schulden
  • Suchtverhalten
  • Wohnen
  • Schule, Arbeit, Beruf
  • Rechte und Pflichten
  • soziale Beziehungen und Partnerschaft
  • Sport und Freizeit

 


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen